Zum Inhalt

Kategorie: Aktuelles

Buchtrailer: „Von den Herrschern der See“

  Ihr Lieben! Ich freue mich wie Bolle, euch den Buchtrailer und das Cover für meinen neuen Roman „Von den Herrschern der See“ präsentieren zu dürfen. Das Buch erscheint im September, aber ihr dürft heute schon ein bisschen „Seeluft“ schnuppern. 😉 Film ab!  

Status quo …

… für alle, die es nicht auf Facebook oder sonstigen Social Media – Kanälen verfolgen (auf denen ich weitaus reger bin, als auf meinem eigenen Blog – Asche auf mein Haupt!): Ich. Habe. Fertig! Nämlich die dritte (und letzte) inhaltliche Überarbeitung des dritten Teils meiner Grenzen-Saga! Nun werde ich das Ganze heute ins Korrektorat schicken und hoffe, euch dann ganz, ganz bald einen Veröffentlichungstermin nennen zu dürfen. Das Cover ist übrigens auch schon fertig und was soll ich sagen? Es ist wieder einmal ganz wunderbar geworden. Petra Rudolf hat wieder ganze Arbeit geleistet. Teil III braucht sich hinter den ersten…

Von der Kunst des Überarbeitens

Im Augenblick überarbeite ich fleißig den dritten Teil meiner Wikingertrilogie (wenn ich nicht gerade über die Überarbeitung schreibe). Anlass genug, ein wenig darüber zu plaudern, wie dieser große, unübersichtliche Berg aneinandergereihter Wörter, Sätze, Seiten zu bewältigen ist. Da sind sinnfreie Andeutungen der Protagonisten, die niemals wieder aufgegriffen werden, lose Handlungsstränge, papierdünne Statisten, Regen, wo vormals die Sonne schien, eine Nacht, die zum helllichten Tag wird, zuckende Schultern und wandernde Augen, so weit man blickt … Es ist ein Graus, sich das liebgewonnene Projekt, in das man soviel Zeit und Herzblut gesteckt hat, aus der Distanz zu betrachten. Anfangs war ich…

Hallo 2017!

Es gehört ja schon fast zum guten Ton, sich für das neue Jahr ein paar hochtrabende Vorsätze zurechtzulegen und diese dann allesamt zu brechen. Ich bin nicht der Typ für Vorsätze, von denen ich von vorne herein weiß, dass ich sie nicht werde erfüllen können. Aber tatsächlich wohnt dem Jahreswechsel für mich ein gewisser Zauber inne. Alles beginnt von vorn, die Uhr startet bei Null, und auch ich gehe gestärkt und voller Optimismus zurück an den Schreibtisch. Ohne Vorsätze, aber dafür mit Plänen. Wie bereits in meinem letzten Beitrag angedeutet, wartet einiges an Arbeit auf mich. 2016 war ein sehr…